Die Fakultät für Naturwissenschaften - News

Geistig fit bis ins hohe Alter?

21.05.2024 -

Die Erxleben-Gastprofessorin Dr. Anne Maass wird in ihrer Antrittsvorlesung „Geistig fit bis ins hohe Alter? Dem Gedächtnis auf der Spur mittels multimodaler Bildgebung des Gehirns“ vorstellen, wie sie u. a. mittels Magnetresonanztomographie sowie der Positronen-Emissions-Tomographie Gehirnfunktionen und -strukturen sichtbar machen und untersuchen kann. Damit möchte sie untersuchen, wie sich krankhafte Veränderungen unseres Gehirns auf dessen Funktionsweise auswirken.

mehr ...

Physik-Marathon 2024

21.05.2024 -

Vergangenen Montag startete der zweite Physik-Marathon, der von unserem Institut für Physik ausgerichtet wird. Wir haben wieder 20 anspruchsvolle Physikaufgaben zusammengestellt, die jeweils innerhalb einer Woche zu lösen sind. Neben guten Physikkenntnissen ist vor allem Ausdauer gefragt, denn der Wettbewerb endet erst im Oktober.

mehr ...

ANP in Proceedings of the National Academy of Sciences

Das Forschungsteam der Abteilung Nichtlineare Phänomene (ANP) hat zum ersten Mal die außergewöhnliche Bildung von frei schwebenden Fasern in einer ferroelektrischen 3D-Flüssigkeit nachgewiesen und ihre mechanischen und optischen Eigenschaften erforscht. Diese Arbeit wurde von unserem Doktoranden, Herrn Alexander Jarosik, im Rahmen der gemeinsamen Forschungsinitiative mit dem Chemieunternehmen Merck KGaA erstellt.

mehr ...

Studiengang Biomedical Sciences

12.04.2024 -

Im Bachelor Biomedical Sciences verbindest du Biologie, Chemie, Physik und Medizin. Lerne theoretisches Wissen und praktische Fähigkeiten in Zellbiologie, Biochemie und mehr. Der Schwerpunkt liegt auf modernen Technologien für biomedizinische Forschung. Sei bereit für eine Karriere in Forschung, Pharma oder Diagnostik.

mehr ...

Physical Review Letters Cover

07.03.2024 -

Die Abteilung Soft Matter des Instituts für Physik hat zusammen mit Wissenschaftlern aus München und Sevilla extreme schnelle nadelförmige Flüssigkeitsstrahlen erzeugt und deren Entstehung detailliert mit numerischen und analytischen Methoden erklärt.

Die Arbeit erscheint in Physical Review Letters und ziert das Cover der März Ausgabe.

mehr ...

Kärcher Forschungspreis 2023

09.02.2024 -

Die Abteilung Soft Matter am Institut für Physik ist Preisträger des Forschungspreises der Kärcher Fördersstiftung 2023. Die Kärcher Förderstiftung prämiert jedes Jahr einen oder mehre Anträge zur Forschung und Entwicklung auf den Gebieten Hygiene, Reinigung, Werterhaltung und Umweltschutz.

mehr ...

Warum führen Depressionen zu Lernstörungen?

12.01.2024 -

Patientinnen und Patienten mit Schizophrenie oder Depressionen haben Schwierigkeiten, beim Lernen für sie neue Informationen optimal zu nutzen. Beide Patientengruppen gewichten für den Lernprozess weniger wichtige Informationen zu stark und treffen dadurch suboptimale Entscheidungen. Mittels Hirnstrommessungen und komplexen mathematischen Computermodellierungen hat ein Forscherteam herausgefunden, dass Lerndefizite von depressiven und schizophrenen Patienten durch eine verminderte Flexibilität im Nutzen neuer Informationen verursacht werden.

mehr ...

Uni Magdeburg lädt zur Kinder-Uni-Vorlesung

11.12.2023 -

An der Universität Magdeburg findet am 16. Dezember 2023 eine Kinder-Uni-Vorlesung statt für Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren. Der Physiker Prof. Ohl erklärt, was Schall ist und wie er entsteht. In der dreißigminütigen Vorlesung werden außerdem physikalische Experimente durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung erforderlich. Über 20.000 Schülerinnen und Schüler haben bereits über 100 Vorlesungen besucht.

mehr ...

Neurowissenschaftlerin erforscht das Altern des Gehirns

11.12.2023 -

Die Neurowissenschaftlerin Dr. Anne Maass ist auf die Dorothea-Erxleben-Gastprofessur der Universität Magdeburg berufen. Sie wird in den kommenden zwei Jahren an der Fakultät für Naturwissenschaften mithilfe bildgebender Verfahren die molekularen Grundlagen des Alterns im menschlichen Gehirn erforschen. Ihr Ziel ist es, Faktoren zu identifizieren, die zu einer Vorbeugung oder Verlangsamung der Alzheimer-Erkrankung beitragen könnten. Mit der Professur fördert die Universität seit über 20 Jahren exzellente Wissenschaftlerinnen.

mehr ...

Letzte Änderung: 20.03.2024 - Ansprechpartner: Falco Plümecke