Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Vor dem Studium zum naturwissenschaftlichen Praktikum

23.07.2018 -  Studieninteressierte, die ihr Abitur bereits in der Tasche haben und zum kommenden Wintersemester (ab Oktober 2018) ein technisches oder naturwissenschaftliches Studium beginnen möchten, können an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg bereits in den Sommerferien Studieninhalte und -abläufe kennenlernen.

Während eines sogenannten MINT2-Praktikums haben sie vom 1. August bis 28. September 2018 Gelegenheit, sich unter Anleitung erfahrener Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler acht Wochen lang mit studiengangsspezifischen Themen auseinanderzusetzen, Lehrende sowie die Fakultäten und Institute kennenzulernen. Angebote dafür gibt es im Maschinenbau, in der Verfahrens- und Systemtechnik, der Informatik, Mathematik, der Naturwissenschaft sowie in der Elektro- und Informationstechnik.

Das vergütete Praktikum richtet sich sowohl an jene, die sich bereits für einen Studiengang entschieden haben, als auch an noch unentschlossene Studieninteressierte. Bewerbungsschluss ist der 30. Juli 2018.

MINT2-Praktikum (c) Stefan Berger_Uni Magdeburg
Während des MINT2-Praktikums können Studieninteressierte einen Blick hinter die Kulissen der Universität werfen, in Laboren experimentieren und themenspezifische Vertiefungen frei wählen.  (Foto: Stefan Berger / Universität Magdeburg)
 

Angebote der Fakultät für Naturwissenschaften



MINT-Praktikum I

  1. Thema: Druck mit Metal

    Beschreibung: In diesem Praktikum wirst du unter Anleitung Versuche zum Drucken von flüssigem Metall durchführen. Hierzu werden kleine Metalltropfen wie bei einem Tintenstrahldrucker erzeugt. Die Entstehung des Tropfens und das Abkühlen sollen erforscht werden. Dazu baust du eine Thermokamera und koppelst diese mit einer Hochgeschwindigkeitskamera. Ziel ist zu verstehen, wie lange der Tropfen flüssig bleibt.

    1-2 PraktikantIn


MINT-Praktikum II

  1. Thema: Ebene Schnitte durch polydisperse Kugelpackung

    Beschreibung: Dichte Anordnungen unterschiedlich großer Kugeln treten in zahlreichen Anwendungen in der Natur und Technik auf. Durch bildgebende Verfahren (z. B. Computertomografie) kann man ebenenweise in sie „hineinsehen“. Wie lassen sich aus diesen 2D -Schnitten Infor mationen zu den 3D -Eigenschaften der Packung gewinnen? Du lernst ein Computerprogramm kennen, mit dem derartige Packungen erzeugt werden. Du schreibst neue Auswertefunktionen und festigst ganz nebenbei deine Kenntnisse in C++.
    Wenn du bereits einige Erfahrungen mit Linux gesammelt hast, umso besser.

    nur Mai - Dez. 2018
    nur 1 PraktikantIn
     

  2. Thema: Nichtgleichgewichtsdynamik von flüssigen Filmen

    Beschreibung: Freistehende flüssige Filme formen Minimalflächen unter bestimmten gegebenen Randbedingungen, das heißt entsprechend der Form des aufspannenden Rahmens. Wenn diese Randbedingungen sich ändern, kann es zu kritischen Formumwandlungen kommen. Diese schnellen Formänderungen verlaufen über Nichtgleichgewichtszustände. Während des Praktikums sollen die Formumwandlungen beim Katenoidenkollaps und beim Reißen flüssigkristalliner Blasen mit einer Hochgeschwindigkeitskamera untersucht werden.

    Prinzipiell ganzjährig, außer...
    Mai 2018
    vom 01.07. - 15.08.2018
    15.09. - 30.09.2019
Letzte Änderung: 24.07.2018 - Ansprechpartner: Falco Plümecke
 
 
 
 
Kontakt für die Medien

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Studierendenmarketing
Peer Niehof
Tel.: +49 391 67-56960
peer.niehof@ovgu.de