Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Warum gerade Physik studieren?

ASIIN-Akkreditierungssiegel_deutsch_140px_72dpi_rgbPhysik wird häufig als die grundlegendste aller Naturwissenschaften angesehen, davon sind jedenfalls die Vertreter diese Zunft überzeugt. Das Zitat aus Goethes Faust "dass ich erkenne was die Welt im Innersten zusammenhält" zum Motte habend, studieren Physiker, wie Materie aufgebaut ist und welche Kräfte zwischen ihren Bausteinen wirken.

Die Physiker gelten als Generalisten unter den Naturwissenschaftlern. Chemie, Experimente und Theorie, philosophische Fragen, Materialwissenschaften, Informatik, Biologie und Biomedizin - überall haben das physikalische Denken, die Herangehensweise des Physikers Einzug gehalten. Entsprechend breit gefächert ist das Studiumspektrum, und vielfältig sind die Einsatzmöglichkeiten und damit die beruflichen Entwicklungsfelder des ausgebildeten Physikers in Forschung und Industrie. Dabei eröffnen sich zunehmend weitere attraktive Berufsfelder außerhalb der klassischen Anwendungsgebiete der Physiker, sei es in der Software-Entwicklung, bei Banken und in der Informationsverarbeitung, in der Unternehmensberatung oder im Umweltschutz.

 spirale

Spiralmuster um Defekt und radiale Splay-Domänen in einem freitragenden smektischen Film

 

Physik in Magdeburg

Magdeburger Physik aus der Sicht des Studienanfängers:

Magdeburger Physik aus der Sicht des Forschungsinteressierten:

 katodolumi

Kathodolumineszenzquerschnitt 7 µm GaN auf Silizium

Bachelor in Physik

Was ist das Ziel/Anliegen des Studiengangs?

ASIIN-Akkreditierungssiegel_deutsch_140px_72dpi_rgb

Regelstudienzeit: 6 Semester

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

Studienbeginn: Wintersemester

Zulassungsvoraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)

Bewerbungsmodalitäten: Bewerbung an der Uni Magdeburg ohne Zulassungsbeschränkung

Welches sind die späteren Berufsfelder?

Der Arbeitsmarkt für Physiker ist durch hohe Interdisziplinarität gekennzeichnet. Physiker sind einsetzbar in Forschungsinstituten aller Natur- und Technikwissenschaften (Materialwissenschaft, Chemie, Biologie, Medizin), der Industrieforschung und -entwicklung, Banken und der Unternehmensberatung, vielen Industriezweigen, vor allem HighTech-Branchen, in Berufen, die Methoden der Mathematik und Statistik einsetzen (Versicherungen), in Berufen der Informationsverarbeitung und Software-Entwicklung, im Umweltschutz, u.v.a. mehr.

Was sollte ich an Kenntnisse/Erfahrungen/Interessen mitbringen?

bachelor_physik

(Zum Download als PDF-Datei bitte das Bild anklicken.)

Kontakt Fachstudienberater:

 

Master in Physik

Was ist das Ziel/Anliegen des Studiengangs?

ASIIN-Akkreditierungssiegel_deutsch_140px_72dpi_rgb

Regelstudienzeit: 4 Semester

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)

Studienbeginn: Wintersemester

Zulassungsvoraussetzung: Bachelorabschluss oder Hochschuldiplom aus dem Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes oder Abschluss eines Magister-Studienganges oder eines mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossenen Studienganges im Fach Physik.

Bewerbungsmodalitäten: Bewerbung an der Uni Magdeburg ohne Zulassungsbeschränkung

Welches sind die späteren Berufsfelder?

Die Studierenden erlangen vertiefte fachliche Kenntnisse und eine berufliche Qualifikation als Physiker bzw. Physikerin mit der Befähigung zum effizienten, selbstständigen Arbeiten in der wissenschaftlichen physikalischen Forschung, im technologischen Bereich, in der Informationsverarbeitung oder im Dienstleistungssektor.

master_physik

(Zum Download als PDF-Datei bitte das Bild anklicken.)

Kontakt Fachstudienberater:

Letzte Änderung: 03.06.2019 - Ansprechpartner: Falco Plümecke